fbpx

Das Business Model Canvas – Kontextualisierung deines Geschäftsmodell

Das UNITE eXtended Business Model Canvas kontextualisiert das Kerngeschäftsmodell einer Organisation. Es skizziert die zugrundeliegende Motivation, die Kunden und ihre Bedürfnisse, das Team und seine Strukturen, Werte und Kultur sowie die Möglichkeiten zur Steigerung des unfairen Vorteils eines Unternehmens.

eXtended Business Model Canvas
Social Share

Einführung in das UNITE eXtended Business Model Canvas

Das UNITE eXtended Business Model Canvas kontextualisiert das Geschäftsmodell einer Organisation. Es skizziert die grundlegende Motivation, die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse, das Team und seine Strukturen, Werte und Kultur sowie die Möglichkeiten zur Steigerung des unfairen Vorteils eines Unternehmens.

1. Was ist ein Business Model Canvas?

Kurz gesagt, ein Business Model Canvas bietet die Möglichkeit, alle Bausteine eines Geschäftsmodells zu visualisieren. Durch die Verwendung einer gemeinsamen Sprache und einer visuellen Darstellung hilft das Canvas allen Beteiligten, besser zu verstehen, wie ein Unternehmen Werte schafft.

Business Model Canvas
The UNITE Business Model Canvas
Designed by: Digital Leadership AG – Building on the work of Alexander Osterwalder

Ein Geschäftsmodell definiert die wichtigsten Aspekte Ihres Unternehmens, einschließlich Ihrer Werte, der Art und Weise, wie Sie diesen Wert schaffen und liefern, sowie der daraus resultierenden Kosten und Vorteile. Das Geschäftsmodell hilft auch dabei, Ihre Kundenbeziehungen zu kontextualisieren. Im Wesentlichen ist es das Wer, Was, Wie und Warum Ihres Unternehmens.

Wenn Sie Geschäftsmodelle entwerfen, ist es sinnvoll, die Annahmen oder Hypothesen, die Ihrem Unternehmen zugrunde liegen, strukturiert darzustellen. Ein Business Model Canvas hilft Ihnen dabei. Sie können so Ihr aktuelles Geschäftsmodell leicht verstehen, ein neues Modell entwerfen, feststellen, ob Sie etwas Wichtiges übersehen haben, und Ihr System mit der Konkurrenz vergleichen.

Mithilfe eines Business Model Canvas können Sie die Leistung eines Unternehmens kritisch betrachten und so Erfolge und Misserfolge bewerten. Sie können Wachstumschancen identifizieren und erkennen, wo Änderungen nötig sind.

Das Business Model Canvas, ursprünglich von Alexander Osterwalder erfunden, ist das am häufigsten verwendete Instrument zur Entwicklung von Geschäftsmodellen. Es stützt sich auf die Wertschöpfungsprozesse von Michael Porter und die Unternehmenstheorien von Peter Drucker.

Die Bausteine des UNITE Core Business Model Canvas

Bevor wir darstellen, wie das UNITE eXtended Business Model Canvas frühere Modelle erweitert und integriert, möchten wir mit Ihnen alle Bereiche dieses Geschäftsmodells durchgehen.

Betriebsmodell

Operating Model Canvas
The UNITE Operating Model Canvas
Designed by: Digital Leadership AG – Building on the work of Andrew Campbell at al

Das Betriebsmodell erweitert die Wertschöpfungskette, die Kernressourcen und die Schlüsselpartner*innen Ihres Geschäftsmodells. Es fasst zusammen, wie Sie Werte schaffen.

Wertmodell

Value Proposition Canvas
The UNITE Value Proposition Canvas
Designed by: Digital Leadership AG – Based on the work of Peter Thomson which is based on the work of Steve Blank, Clayton Christensen, Seith Godin, Yves Pigneur, and Alex Osterwalder

Das Wertmodell wird in erster Linie durch Ihr(e) Wertangebot(e) definiert. Es umfasst auch das unterstützende Produktsystem, also die ergänzenden Produkte und Dienstleistungen, die Sie zur Unterstützung Ihrer Kernprodukte anbieten. Dazu gehören Zubehör, verwandte Dienstleistungen, Garantien und alles, was Ihnen Up- und Cross-Selling ermöglicht.

Dienstleistungsmodell

Das Servicemodell definiert die differenzierenden, zentralen und unterstützenden Dienstleistungen, die von einem Unternehmen geleistet werden.

Dazu gehören Ihre Dienstleistungsstrategie und Ihre wichtigsten wettbewerbsfähigen und differenzierenden Dienstleistungen. Berücksichtigen Sie auch Service-Level-Vereinbarungen, Servicekanäle und mögliche Selbstbedienung.

Erfahrungsmodell

Das Erfahrungsmodell definiert die Art und Weise, wie Ihre Kunden Ihre Wert- und Servicemodelle erleben. Das Erlebnismodell umfasst Ihre Marke, Ihre Kundenbeziehungen, Ihr Engagement mit der Zielgruppe und Ihr Marketing.

Kostenmodell

Ihre Aktivitäten bestimmen Ihren Aufwand und damit Ihre Kosten. Wenn Sie Ihre Wertschöpfungsketten, Schlüsselressourcen und Schlüsselpartner kennen, sollte es relativ einfach sein, die wichtigsten Kostentreiber und potenzielle Chancen für Innovationen zu identifizieren. Dies ist der Abschnitt der Business Model Methode, in dem die variablen Kosten, die Fixkosten und die potenziellen Möglichkeiten zur Kostensenkung betrachtet werden.

Einkommensmodell

Schaffen Sie sich einen Überblick, wie Sie Geld verdienen und dokumentieren Sie Ihre Einnahmequellen. Denken Sie im Zusammenhang mit dem Einkommensmodell auch an alle anderen Vorteile, die Sie möglicherweise erhalten. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf den Cashflow. Nicht jeder wesentliche Wert ist monetär!

Warum das Business Model Canvas verwenden?

Das Tool, das wir für diesen Zweck entwickelt haben, ist eine iterierte Vorlage, die auf dem ursprünglichen Business Model Canvas von Alexander Osterwalder basiert und durch die Lean-Startup-Bewegung populär wurde. Das Business Model Canvas ist zum bevorzugten Werkzeug sowohl für Start-ups als auch für Unternehmen mit neuer Geschäftsidee geworden, da es einem Team ermöglicht, ein Geschäftsmodell leicht zu verstehen, zu diskutieren und zu bewerten.

Das Business Model Canvas stellt sicher, dass nicht nur der visuelle Inhalt der Anliegen eines Unternehmens aufgezeichnet sind, sondern auch, dass alle Beteiligten eine gemeinsame Sprache verwenden.

Außerdem ist es mit einer fertigen Vorlage in der Hand einfacher, schnell ein neues Modell zu entwerfen oder umzugestalten, wenn neue Richtungen erforderlich sind.

Das Business Canvas Model wird bevorzugt, weil es jahrelanges Wissen aus der Betriebswirtschaftslehre und der Praxis der Unternehmensberatung auf einer einzigen Seite zusammenfasst (mit einigen einfachen Fragen, die Ihnen beim Ausfüllen der einzelnen Abschnitte helfen).

Dieses Canvas für Geschäftsmodelle hat mehrere Vorteile, die wir Ihnen im folgenden kurz darlegen wollen:

Visuelles Denken

Jeder, der in der Geschäftswelt tätig ist, weiß, dass vieles von dem, was ein Unternehmen erfolgreich macht, nicht einfach ist. Es kann schwierig sein, alle beweglichen Teile auf einmal zu erfassen.

Die Navigation und Einordnung der wichtigen Elemente in das Business Model Canvas hilft zu klären, wie alle Inhalte am besten zusammenwirken.

Schnelles Durchlaufen

Die Erstellung des Canvas ermöglicht es einem Unternehmen, seine Fortschritte schnell und mit geringem Kostenaufwand zu bewerten.

Da Evaluierung und Neubewertung so wichtig sind, wenn eine Firma an einer Innovation oder einer neuen Idee arbeitet, ist es von entscheidender Bedeutung, dass diese Überlegungen schnell abgeschlossen werden können.

Kurz und prägnant

Die Canvas Vorlagen begrenzen absichtlich den Raum, der für Antworten zur Verfügung steht. Das zwingt Unternehmen dazu, ihre Fragen und Überlegungen direkt und klar zu formulieren, damit schwierige Konzepte leichter zu verstehen und umzusetzen sind.

Leicht weiterzugeben

Eine ausgefüllte Geschäftsmodellvorlage ist die perfekte Datei, um mit allen Beteiligten in Kontakt zu treten.

Elektronisch kann das Canvas in einem E Mail Format bereitgestellt werden, von dem man annehmen kann, dass diese E Mail jeder öffnen kann.

In gedruckter Form passt die Vorlage bequem auf Standardpapier oder kann für ein Plakat in Postergröße vergrößert werden. Während ein typischer Geschäftsplan oft sehr komplex ist, ist ein Canvas kompakt und kann schnell überprüft werden.

Die Begriffe und die Konzepte, die im Canvas verwendet werden, sind nicht nur für Experten, sondern für Mitarbeiter*innen auf allen Ebenen eines Unternehmens verständlich.

Das UNITE EXtended Business Model Canvas

Das UNITE Core Business Model Canvas beschreibt, wie eine Firma Werte schafft, liefert und erfasst. Es ist jedoch wertvoll, Geschäftsmodelle aus einer breiteren Perspektive zu verstehen.

eXtended Business Model Canvas
The UNITE eXtended Business Model Canvas
Designed by: Digital Leadership AG – Building on the work of Alexander Osterwalder, the Lean Canvas, and the thinking of Patrick Stahler

Das UNITE eXtended Business Model Canvas kontextualisiert das Geschäftsmodell einer Organisation, indem es die zugrundeliegende Idee und Motivation, die Kunden und ihre Bedürfnisse sowie das Team und seine Strukturen, Werte und Kultur beschreibt.

Darüber hinaus hilft Ihnen das eXtended Canvas, Ihren unfairen Vorteil zu verstehen und zu artikulieren, der zwar nicht Teil eines Geschäftsmodells ist, aber nützlich ist, um Ihren Wettbewerbsvorteil zu verbessern.

Dieser Ansatz unterscheidet sich von anderen Geschäftsmodellen, die keine wirklich umfassende, kontextualisierte Sicht auf alle Ihre Anliegen und Schlüsselaktivitäten bieten.

Wie funktioniert das eXtended Business Model Template?

Wie andere Business Model Canvas ist auch das eXtended Business Model Canvas eine visuelle Darstellung eines kompletten Unternehmens. Durch das Ausfüllen der einzelnen Teile der Vorlage erhalten Unternehmer ein besseres Verständnis für das gesamte Geschäftsmodell.

Schlüsselelemente, durch die sich das eXtended Business Model Canvas von den anderen unterscheidet, sind die Antriebsfaktoren, das Team und der unfaire Vorteil.

Im folgenden gehen wir nun noch die zusätzlichen Bausteine durch, die die eXtended Geschäftsmodell-Template abdeckt:

Die Motivation

Die zugrundeliegende Motivation hilft Ihnen, “warum” zu fragen und zu erforschen. Dies ist hilfreich bei der Entwicklung einer neuen Geschäftsidee oder zur Unternehmensgründung.

Geschäftsabsichten und Ziele: Was wollen Sie erreichen? Wie hängen Ihr Geschäftsmodell mit der übergeordneten Absicht Ihrer Idee oder Innovation zusammen? Berücksichtigen Sie Ihre Haupttätigkeit, Ihre Unternehmensstrategie und Ihre grundlegenden Motivation.

Massive Transformative Absicht: Schnell wachsende Organisationen, erfolgreiche soziale Bewegungen und Durchbrüche in Wissenschaft und Technik haben etwas gemeinsam: Sie sind oft Nebenprodukte eines zugrundeliegenden Ziels. Es gibt einen Namen für diese Art von Motivation: Massive Transformative Absicht oder MTP genannt. Sie verlagert den Fokus und ist ein wichtiger Faktor für exponentielles Wachstum.

Ihre Kund*innen

Die meisten Innovationen und Unternehmen haben Schwierigkeiten, zu wachsen. Der Schlüssel zum Wachstum liegt in der Verbesserung des Gleichgewichts zwischen Lösung und Marktanpassung (und nicht nur in der Erhöhung des Marketingbudgets!). Um die Balance zwischen Lösung und Markt auszugleichen, müssen Firmen ihre Kund*innen besser verstehen. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie wissen, was Ihre Kund*innen brauchen – fragen Sie sie!

Zu erledigende Aufgaben: Was sind die wichtigsten funktionalen und emotionalen Aufgaben Ihrer Kund*innen?

Kundensegmente:

Für wen schaffen Sie einen Mehrwert? Für welche Segmente und repräsentativen (datengesteuerten) Personas? Wer ist die wichtigste Zielgruppe für ihr Produkt?

Das Team

Wer und was wird Sie bei der Innovation und Entwicklung unterstützen?

Der größte Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ist die richtige Zusammenstellung von Mitarbeitern. Ein Team entwickelt sich ständig weiter. Es braucht eine zukunftsorientierte Perspektive. Die Struktur eines Unternehmens muss an den Wandel innerhalb und außerhalb der Firma angepasst werden können.

Die Werte und die Kultur Ihrer Organisation sind die wichtigsten Einzelfaktoren für eine langfristige Nachhaltigkeit. Sie sind der Schlüssel zur Einzigartigkeit und Differenzierung einer Idee und eines Geschäftsmodells.

Der unfaire Vorteil

Ein unfairer Vorteil ist kein tatsächlicher Teil eines Geschäftsmodells, sondern idealerweise ein Ergebnis seiner einzigartigen Elemente und Konfiguration. In diesem Abschnitt des Canvas kann über die Dinge in Ihrem Unternehmen nachgedacht werden, die nicht einfach kopiert oder gekauft werden können. 

Denken Sie insbesondere darüber nach, welche Alleinstellungsmerkmale und Fähigkeiten ihr Produkt bereits hat oder mit sich bringen kann, insbesondere wenn Ihre Konkurrent*innen nicht in der Lage sind, mit Ihren Fähigkeiten mitzuhalten.

Das übergreifende Geschäftsmodell-Framework

Ein Geschäftsmodell-Framework ermöglicht es Ihnen, an Ihrem Geschäftsmodell zu arbeiten. Die Stärke des UNITE eXtended Business Model Canvas liegt in der Art und Weise, wie die Elemente alle miteinander verbunden sind und somit in einen kontinuierlichen Rahmen passen, der alle Aspekte der Geschäftsmodellierung und Geschäftsmodellinnovation abdeckt.

Diese Integration und die Fähigkeit, ein vollständiges Bild Ihres Unternehmens zu sehen, verschafft Ihnen einen Wettbewerbsvorteil und fördert die Innovation.

Verwandt:


Social Share
Select your currency
EUR Euro
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[CDATA[ */ var _wpcf7 = {"loaderUrl":"/wp-content/plugins/contact-form-7/images/ajax-loader.gif","sending":"Sending ..."}; /* ]]
[CDATA[ */ var _wpcf7 = {"loaderUrl":"/wp-content/plugins/contact-form-7/images/ajax-loader.gif","sending":"Sending ..."}; /* ]]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[CDATA[ */ var _wpcf7 = {"loaderUrl":"/wp-content/plugins/contact-form-7/images/ajax-loader.gif","sending":"Sending ..."}; /* ]]
[CDATA[ */ var _wpcf7 = {"loaderUrl":"/wp-content/plugins/contact-form-7/images/ajax-loader.gif","sending":"Sending ..."}; /* ]]
[CDATA[ */ var _wpcf7 = {"loaderUrl":"/wp-content/plugins/contact-form-7/images/ajax-loader.gif","sending":"Sending ..."}; /* ]]
[CDATA[ */ var _wpcf7 = {"loaderUrl":"/wp-content/plugins/contact-form-7/images/ajax-loader.gif","sending":"Sending ..."}; /* ]]
[contact-form-7 id="32223" html_id="contact-form-32223" title="Sign up Form unity_landing_pages"]
<div role="form" class="wpcf7" id="wpcf7-f32223-o8" lang="en-US" dir="ltr"> <div class="screen-reader-response"><p role="status" aria-live="polite" aria-atomic="true"></p> <ul></ul></div> <form action="/de/unite-articles/geschaeftsmodell-canvas/#wpcf7-f32223-o8" method="post" class="wpcf7-form init mailchimp-ext-0.5.62 wpcf7-acceptance-as-validation" novalidate="novalidate" data-status="init" id="contact-form-32223"> <div style="display: none;"> <input type="hidden" name="_wpcf7" value="32223" /> <input type="hidden" name="_wpcf7_version" value="5.6" /> <input type="hidden" name="_wpcf7_locale" value="en_US" /> <input type="hidden" name="_wpcf7_unit_tag" value="wpcf7-f32223-o8" /> <input type="hidden" name="_wpcf7_container_post" value="0" /> <input type="hidden" name="_wpcf7_posted_data_hash" value="" /> </div> <p><span class="wpcf7-form-control-wrap" data-name="full-name"><input type="text" name="full-name" value="" size="40" class="wpcf7-form-control wpcf7-text wpcf7-validates-as-required" aria-required="true" aria-invalid="false" placeholder="Full Name" /></span></p> <p><span class="wpcf7-form-control-wrap" data-name="email-address"><input type="email" name="email-address" value="" size="40" class="wpcf7-form-control wpcf7-text wpcf7-email wpcf7-validates-as-required wpcf7-validates-as-email" aria-required="true" aria-invalid="false" placeholder="Email Address" /></span><br /> <span class="wpcf7-form-control-wrap" data-name="acceptance-28"><span class="wpcf7-form-control wpcf7-acceptance"><span class="wpcf7-list-item"><label><input type="checkbox" name="acceptance-28" value="1" aria-invalid="false" class="accept-check" /><span class="wpcf7-list-item-label">I want to get news and accept the <a href="https://digitalleadership.com/privacy-protection/">privacy statement </a>(mandatory)</span></label></span></span></span></p> <div class="form-btns-container"> <input type="submit" value="SIGN UP" class="wpcf7-form-control has-spinner wpcf7-submit" /> </div> <input type='hidden' class='wpcf7-pum' value='{"closepopup":false,"closedelay":0,"openpopup":true,"openpopup_id":60986}' /><div class="wpcf7-response-output" aria-hidden="true"></div><p style="display: none !important"><span class="wpcf7-form-control-wrap referer-page"><input type="hidden" name="referer-page" value="http://Direct%20Visit" data-value="http://Direct%20Visit" class="wpcf7-form-control wpcf7-text referer-page" aria-invalid="false"></span></p> <!-- Chimpmail extension by Renzo Johnson --></form></div>
[TheChamp-Login]
<div ><div class="the_champ_login_container"><ul class="the_champ_login_ul"><li><i class="theChampLogin theChampFacebookBackground theChampFacebookLogin" alt="Login with Facebook" title="Login with Facebook" onclick="theChampInitiateLogin(this, 'facebook')" ><div class="theChampFacebookLogoContainer"><ss style="display:block" class="theChampLoginSvg theChampFacebookLoginSvg"></ss></div></i></li><li><i class="theChampLogin theChampTwitterBackground theChampTwitterLogin" alt="Login with Twitter" title="Login with Twitter" onclick="theChampInitiateLogin(this, 'twitter')" ><ss style="display:block" class="theChampLoginSvg theChampTwitterLoginSvg"></ss></i></li><li><i class="theChampLogin theChampLinkedinBackground theChampLinkedinLogin" alt="Login with Linkedin" title="Login with Linkedin" onclick="theChampInitiateLogin(this, 'linkedin')" ><ss style="display:block" class="theChampLoginSvg theChampLinkedinLoginSvg"></ss></i></li><li><i id="theChampGoogleButton" class="theChampLogin theChampGoogleBackground theChampGoogleLogin" alt="Login with Google" title="Login with Google" onclick="theChampInitiateLogin(this, 'google')" ><ss style="display:block" class="theChampLoginSvg theChampGoogleLoginSvg"></ss></i></li></ul></div></div><div style="clear:both"></div>
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]